Tom Delay

Vorstandsvorsitzender (CEO)

Tom wurde im Jahr 2001 zum ersten Vorstandsvorsitzenden des Carbon Trust ernannt.  Seitdem hat er das Unternehmen zu einem weltweiten Marktführer ausgebaut, der Firmen und Regierungen bei der Reduktion von Treibhausgasemissionen und der Entwicklung von kohlenstoffarmen Technologien, Märkten und Betrieben berät.

Vor Kurzem hat er die einzigartigen Fähigkeiten des Unternehmens nach China, Singapur, Mexiko, Brasilien und Südafrika erweitert und so die Mission ausgeweitet, den Wandel hin zu einer nachhaltigen, kohlenstoffarmen Zukunft zu beschleunigen.

Tom ist studierter Ingenieur und hat 16 Jahre lang bei Shell in Afrika und Europa im kaufmännischen und betrieblichen Bereich gearbeitet, bevor er zur Unternehmensberatung bei McKinsey und A.T. Kearney wechselte.

Tom ist Mitglied des britischen Partnerschaftprogramms Energy Research Partnership, des Beratungsgremiums des Centre for Climate Finance and Investment am Imperial College London und der Global CO2 Initiative an der University of Michigan. Er hat Maschinenbau an der University of Southampton studiert und seinen MBA am INSEAD in Fontainebleau gemacht.

2018 wurde ihm von der britischen Königin für seine Dienste im Bereich Nachhaltigkeit von Unternehmen der Titel eines Commander of the Most Excellent Order of the British Empire (CBE) verliehen.