Tetra Pak – CO2-Fußabdruckrechner zur Unterstützung nachhaltiger Entscheidungsfindung

Tetra Pak – CO2-Fußabdruckrechner zur Unterstützung nachhaltiger Entscheidungsfindung

Um seine Kunden dazu zu ermutigen, umweltfreundlichere Verpackungsoptionen zu wählen und die eigenen Produktinnovationen mit einem geringen CO2-Fußabdruck zu bewerben – dazu zählt u. a. die Integration von bio-basierten Kunststoffdeckeln und -folien – hat Tetra Pak sich an den Carbon Trust gewandt. Die Methode, mit der die CO2-Fußabdrücke mithilfe des Online-CO2-Rechners für Verpackungen berechnet werden, sollte von unabhängiger Seite verifiziert werden.

Image
Tetra Pak carbon calculator

Tetra Pak ist ein großer multinationaler Hersteller von Lebensmittelverpackungen und Lebensmittelverarbeiter. Den Umsätzen nach ist es der größte Hersteller von Lebensmittelverpackungen der Welt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der Schweiz, agiert in mehr als 175 Ländern und beschäftigt über 24.000 Menschen. 

Den Umweltfußabdruck vom Unternehmenswachstum zu entkoppeln, ist in den letzten zehn Jahren bei Tetra Pak eine der strategischen Prioritäten gewesen. Das beinhaltet Bemühungen, die Auswirkungen des eigenen Betriebs direkt anzugehen, sowie die Verbesserung von Produkten und Lösungen durch Innovation und Ressourceneffizienz. Das Unternehmen arbeitet außerdem an der Reduzierung von Lebensmittelabfällen durch die Förderung von umwelteffizienten Verpackungen, mit denen die Verschwendung verhindert wird. 

Um seine Kunden dazu zu ermutigen, umweltfreundlichere Verpackungsoptionen zu wählen und die eigenen Produktinnovationen mit einem geringen CO2-Fußabdruck zu bewerben – dazu zählt u. a. die Integration von bio-basierten Kunststoffdeckeln und -folien – hat Tetra Pak sich an den Carbon Trust gewandt. Die Methode, mit der die CO2-Fußabdrücke mithilfe des Online-CO2-Rechners für Verpackungen berechnet werden, sollte von unabhängiger Seite verifiziert werden. Mit dem Rechner können ganz einfach die relativen Treibhausgasemissionen in Verbindung mit verschiedenen Verpackungsoptionen verglichen werden. So können Tetra Paks Kunden die Auswirkungen ihrer Verpackungswahl auf den Klimawandel besser verstehen.

Der Carbon Trust hat außerdem zertifiziert, dass Tetra Paks Rechner Ergebnisse zum CO2-Fußabdruck unter europäischen Bedingungen generiert, die den relevanten internationalen und Industriestandards entsprechen. Des Weiteren können Kunden für Produkte mit pflanzlichen Materialien – wie Holzfasern und bio-basierten Kunststoffen – die Menge des biogenen Kohlenstoffs sehen, der in dem Produkt gespeichert wird. Diese Informationen werden jährlich aktualisiert, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind. Die Fußabdruck-Kennzeichnung des Carbon Trust wird dann für die Rechnerergebnisse verwendet, um den Kunden die unabhängige Bestätigung mitzuteilen, die sie erhalten haben.

Dank der detailreichen Informationen zum CO2-Fußabdruck der Verpackungsoptionen kann Tetra Pak seine Kunden mit genauen Informationen versorgen, mit denen die gesamten Auswirkungen der Produkte einfacher gemessen und zertifiziert werden können. 

Viele unserer Kunden machen sich immer mehr Gedanken um Nachhaltigkeit und arbeiten hart daran, Wege zu finden, um ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern. Mit diesem Online-Tool wollen wir es ihnen ermöglichen, Produkte mit niedrigerem CO2-Fußabdruck zu wählen, indem wir ihnen die Emissionen, die mit den verschiedenen Verpackungsoptionen verbunden sind, deutlich mitteilen. Außerdem können wir durch ein besseres Verständnis dieser Emissionen effektiver Schritte zu deren Reduzierung einleiten. Dabei visieren wir die größten Hotspots an und verbessern weiterhin unsere Leistung als Unternehmen.

David Cockburn, Tetra Park Director Environment